Open-E JovianDSS

 

Data Storage

Open-E JovianDSS bietet Ihnen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bei der Umsetzung Ihrer Storage-Strategie. 

Dadurch, das JovianDSS mit allen relevanten Protokolle (iSCSI, Fibre Channel (FC) und NFS, SMB) arbeitet, ist es für Unternehmen aller Größenordnung geeignet –
von kleinen Einzelunternehmen über mittelständischen Unternehmen bis hin zu Großkonzernen.
Durch die Linux-basierte Architektur hat Open-E JovianDSS in Sachen Hardware-Kompatibilität viele Vorteile gegenüber anderen proprietären Systemen.
Open-E JovianDSS ist Ihre erste Wahl auch für virtuelle Storage-Umgebungen, denn sie unterstützt VMware, Citrix und Microsoft Hyper-V.
Open-E kann gleichermaßen auf physikalischen Servern wie auch als Virtual Storage Appliance (z B. in hyper-konvergenten Umgebungen) eingesetzt werden.

joviandss data storage banner

 

 

 

 

Backup & Desaster Recovery

Durch das Feature On- & Off-site Data Protection können Sie Ihre essentiellen Unternehmensdaten in der Weise absichern und backupen, dass Sie bei einem unerwarteten Ausfall aus einer Kombination verschiedener Technologien wählen können wie (schnell) Sie Ihre Daten wieder herstellen möchten.

Dieses Feature ist speziell ausgerichtet, Datenbackups in verschiedenen Varianten (konsistente Snapshots, asynchrone Snapshot-Replikation zu lokalen und/oder externen Zielen), einzeln oder in Kombination zu erstellen.
Die Replikations-Tasks können mit sehr differenzierten Retention Plans speziell auf Ihre Bedürfnisse eingestellt werden.

On- und Off-site Data Protection ist extrem flexibel und deckt auch ohne den Einsatz von Drittanbieter-Produkten verschiedenste Disaster Recovery-Pläne ab.

  • Komplett-Backup
    Kopien aller Daten sind konsistent, inklusive Datenbanken und laufende virtuelle Maschinen samt ihrer Anwendungen und Daten.

  • Problem: "Backup-Fenster" gelöst
    Das Backup-Fenster wird auf Minuten reduziert, da nur Daten-Änderungen innerhalb jedes Intervalls repliziert werden. Zusätzlich wird das Backup von der Client-Maschine auf den Storage-Server verlagert.

  • Schutz vor Ransomware
    Häufige Snapshots mit sofortigem Zugriff auf alle Daten ermöglichen ein schnelles Roll-back auf den Status vor einem Viren-Angriff.

  • Sofortiger Zugriff und Wiederherstellung vorheriger Datenversionen
    Auf alte Datenversionen kann schnell zugegriffen und eine Wiederherstellung veranlasst werden, da sie als Ursprungsversion gespeichert sind. Nutzer können ihre Backup-Daten sofort verwenden. Außerdem hat jeder Anwender direkten Zugriff auf „Vorherige Versionen“ über SMB auf MS Windows Clients.

  • Leichte Backup Engine
    Kontinuierliche Intervall-basierte Replikation arbeitet mit unwesentlichem Einfluss auf die Produktionsumgebung im Hintergrund. Es gibt zusätzlich eine Option, um Snapshots von virtuellen Maschinen während Zeiten mit hoher Last in VMware-Umgebungen zu überspringen.

  • Optionales Entfernen und Austausch von Backup-Medien
    Dank der Funktionen Pool Export und Pool Import können Nutzer Backup-Medien (Festplatten) sicher entfernen, mit anderen Sets austauschen oder sie an einen anderen Standort transportieren.

  • Verschlüsselte Übermittlung
    Der Datenstrom wird über SSH gesendet, um einen sicheren Transport im Internet zu gewährleisten.

 

on and off site data protection header v2

 

 

 

 

Business Continuity

Die kontinuierliche Verfügbarkeit aller Daten ist für Unternehmen aller Größen von entscheidender Bedeutung um den Geschäftsbetrieb unterbrechungsfrei zu gestalten – vorallem in kritischen Unternehmenssituationen sind zuverlässige Prozesse von ausserordentlicher Wichtigkeit.
Das erreichen Sie mit hochverfügbaren Open-E Systemen, die Ihnen die größtmögliche Performance, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Redundanz und Effizienz ermöglichen.
Gleichzeitig reduzieren Sie Downtimes uns eliminieren Single Points of Failure.

Mit Open-E JovianDSS haben Sie durch die verfügbaren Client-Protokolle (iSCSI, Fibre Channel (FC) und NFS, SMB (CIFS)) dutzende von Optionen für Ihre hochverfügbaren Umgebungen.
Je nach Konfiguration als High Availability Cluster oder Load-Balanced Storage Cluster sorgen Failoverfunktionen, dass Ihre Daten selbst bei einem Server-Crash zuverlässig und redundant bleiben.

 

business continuity banner 

 

Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.