30.07.2021 - Jetzt sind die Fundamente an der Reihe

30.07.2021 - Den Schreck mit dem zerrissenen Kabel haben wir hinter uns lassen können. Es war wirklich nur ein Altbestand und damit kein wirklicher Schaden entstanden.

Ansonsten geht unsere Baustelle in großen Schritten vorran. Nach gerade einmal zwei Wochen sind jetzt alle Vorarbeiten schon soweit abgeschlossen, dass in der kommenden Woche schon die Fundamente gegossen werden können. Es macht richtig Freude selbst einmal der zu sein, bei dem Profis eine super Arbeit abliefern. Jetzt bekomme ich ein Gefühl davon, wie unsere Kunden sich fühlen, wenn alles so klappt, wie es vorher geplant wurde. Ich gehe jetzt mit einem guten Gefühl auf einen Lehrgang und bin mir sicher, dass in der einen Woche, in der ich nicht vor Ort sein kann, weiterhin alles zuverlässig laufen wird.

 

22.07.2021 - Aktion auf der Baustelle

 

22. Juli 2021 -  Und ich dachte schon, Tiefbauarbeiten wären langweilig. Zuerst wird tonnenweise Erdreich abgetragen und für Geld entsorgt, dann werden tiefe Gräben gegraben, die anschließend mit neuem gekauftem Material wieder befüllt zu werden. Und dass wird so lange gemacht, bis es hinterher wieder so aussieht wie vorher, nur anders.IMG 5993 600
Zum Glück hat der Baggerfahrer kein Lust auf Langeweile.
Es war halb Elf und wir waren gerade dabei Details zu den Kanalanschlüssen zu besprechen, als aus seinem Fahrerstand der Schrei über das Gelände schallte: K A B E L.

Er hatte Recht mit seiner messerscharfen Analyse. Mit seiner Kubikmeterschaufel hatte er zwar ungeplant aber treffsicher ein Telekomkabel aus dem Boden geholt. Meine ersten Gedanken waren: Es sind Ferien, viele Kids sind zu Hause uns spielen irgendwetwas im Internet - und die haben jetzt vorerst Pause. 

Nun so ist das wohl auf Baustellen. Das darf auch mal Spaß machen.

IMG 6036 300

 

 

 

 

 

Der Chef der Baufirma hat uns aber schnell den Spaß verdorben, als er meinte, dass es kein aktives Kabel sein darf. Denn die vorherigen Recherchen bei der Telekom, den Stadtwerken und noch ein paar anderen hätte ergaben, dass auf unserem Gelände keine Kabel verlegt wären. Also wäre das ein Altbestand von früher und das hätte dann keine Auswirkungen.

Schade, ich dachte schon die Kids müssten jetzt mal zum Spielen auf die Straße.

 

 

1. Eintrag im Bautagebuch der "Wiesenstrasse 22a"

Google Maps 600px19. Juli 2021 - Nach fast zwei Jahren Vorbereitung und Planung geht es jetzt endlich los.

Wir bauen für uns ein eigenes neues Firmengebäude. Nach fast 25 Jahren an unserer jetzigen Adresse ist es in den letzten Jahren immer enger geworden. Und weil es hier keinen Platz für uns zum Wachsen gibt, haben wir uns für den Bau eines eigenen Firmengebäudes entschlossen.

Und jetzt ist es soweit. Es geht bald los und dann kommen die ersten Einträge in unserem Bautagebuch "Wiesenstraße 22a"

19.07.2021 - Der erste Bagger ist da

IMG 5925 700px

 

19. Juli 2021 - Jetzt ist es soweit. Nachdem der Regen der letzten Wochen endlich aufgehört hat und es jetzt ein paar trockene Tagen geben wird, ist heute der erste Bagger auf das Baugelände gerollt und wird mit den Tiefbauarbeiten beginnen. 

Auf knapp 2.000 Quadratmetern Gelände wir in den kommenden Monaten unser neues Frimengebäude entstehen. Damit wird dann endlich der Platz vorhanden sein, den wir für unsere weitere Entwicklung dringend brauchen.

Login

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.